Neu in ISBCAD 2021


Modernisierte Programmicons und Dialoge

Mit dem neuen ISBCAD Produktlogo, das sich aus einem Icon und eingängigeren Schriftzug zusammensetzt, sind auch in ISBCAD 2021 selbst einige Symbole neu gestaltet worden. Bereits nach der Installation werden Ihnen die neuen Verknüpfungssymbole für das Zeichenprogramm und das ISBCAD Hauptmenü auf dem Desktop ins Auge fallen. Auch das Symbol für Zeichnungsdateien im AKT-Format wurde überarbeitet.

Das ISBCAD Hauptmenü und der Services-Dialog sind ebenfalls bei der grafischen Überarbeitung modernisiert worden.

IFC Section Tool - Ändern des Schnittbereiches

Mit dem IFC Section Tool verfügt ISBCAD über eine einzigartige Funktion zur ingenieurgerechten Verarbeitung von IFC-Modelldaten in der 2D-Planung. Das IFC Section Tool löst traditionelle Abhängigkeiten. Es ermöglicht dem Planer, genau die Ansichten und Schnitte aus dem Gesamtmodell zu generieren, die er benötigt. Für noch bessere Ergebnisse wurde in ISBCAD 2021 das Ändern des Schnittbereiches im 3D-Modell weiter optimiert.

Neu in ISBCAD 2021: Definieren Sie in der Modellansicht künftig Schnitte, die sich auf einen Teil des 3D-Modells beschränken, um z. B. nur ein bestimmtes Bauteil zu schneiden. Sie bestimmen durch Verschieben der Schnittflächen die Ausdehnung einzelner, auch freier Schnitte in X-, Y- oder Z-Richtung. Bei umfangreichen 3D-Modellen, die große oder mehrere Gebäude enthalten, lässt sich so die Schnittfläche gezielt setzen. Sie übernehmen nur die Elemente, die Sie für Ihre Arbeit benötigen. Das nachträgliche Bearbeiten oder Löschen nicht benötigter Zeichnungselemente im Plan entfällt somit.

ISBCAD Startseite - Neue Importfunktion

Dank der Startseite in ISBCAD gestaltet sich der Einstieg in die Planbearbeitung so einfach und schnell wie noch nie. Oftmals bilden Bestands- bzw. Fremddaten die Grundlage für die weitere Planungsarbeit. Wir haben daher den Zugriff auf die leistungsfähigen Funktionen zum Datenimport direkt in die Startseite von ISBCAD 2021 integriert.

Der Import von DXF-, DWG-, PDF- und IFC-Daten wird künftig über ein Flyout-Menü gestartet. So lassen sich unterschiedliche Dateiformate direkt aus der Startseite heraus verarbeiten und in das AKT-Format konvertieren. Die bewährten Methoden zum Datenimport innerhalb von ­ISBCAD bleiben selbstverständlich wie bekannt erhalten.

Ebenfalls neu: Die Oberfläche der ISBCAD Startseite wurde gestalterisch überarbeitet. Neue Funktionsicons runden das Gesamtbild ab, für ein verbessertes Interface und eine intuitivere Navigation.

Dübelleisten in Schnittdarstellung

Sparen Sie wertvolle Zeit und einen Arbeitsschritt. Mit der neuen Funktion [Schnitt] im Dübelleistenprogramm erstellen Sie per Mausklick aus einer verlegten Schöck Bole® bzw. Halfen HDB-Dübelleiste eine Schnittdarstellung. So müssen die Schnitte nicht mehr aus einer Bibliothek importiert oder von Hand gezeichnet werden. Sie können bei der Erstellung einen Schnittmaßstab angeben und den Schnitt frei oder gezielt über die Angabe der X- und Y-Koordinate absetzen. Optional können Sie den Schnitt um die lokale Y-Achse im aktuellen Systemwinkel spiegeln.

Im erweiterten Konfigurationsdialog kann die Darstellung der im Schnitt verlegten Dübelleisten und des Beschriftungstextes individuell gestaltet werden.

Absolutbemaßung

Mit der neuen Bemaßungsfunktion tragen Sie dazu bei, dass beim Einmessen von Fixpunkten auf der Baustelle oder in der Werkstatt keine Rechenfehler entstehen. Bei der Absolutbemaßung gehen alle Maßabstände von einem gemeinsamen Startpunkt aus (Punkt 0,00), den Sie mit dem ersten Klick definieren. Danach wählen Sie Folgepunkte in beliebiger Richtung zum Bemaßen aus. Das letzte Maß der jeweiligen Klickrichtung entspricht dem Gesamtmaß.

Automatisches Anpassen von Hakenlängen

Im Informationsdialog für verlegte Bewehrung erhalten Sie eine detaillierte Bewehrungsübersicht, um bei der Planungsarbeit Fehler und Inkonsistenzen aufzudecken. Künftig unterstützt Sie eine neue Funktion dabei, Ihre Bewehrungsdaten aktuell zu halten und das Fehlerpotenzial zu reduzieren.

In ISBCAD 2021 können Sie sich auf einen Automatismus verlassen, der die Hakenlängen einer Auszugsform nach Änderung des Stabdurchmessers intelligent anpasst. Dies kann der Fall sein, wenn eine Form mit einem größeren Durchmesser verlegt wird und eine neue Position entsteht oder der Stabdurchmesser einer einzelnen Position geändert wird. Dabei werden zugehörige Verlegungen und Positionierungen ebenfalls angepasst.

Konzentrieren Sie sich auf Ihren Plan, ohne an manuelle Nachbearbeitung zu denken. Sie erhalten von ISBCAD einen ausführlichen Hinweis, wenn eine Anpassung der Hakenlängen vorgenommen werden kann.

Ebenfalls neu: Damit Sie noch besser auf die Anforderungen Ihres Auftraggebers eingehen können, ist in ISBCAD 2021 das Aufrunden von Hakenlängen möglich. In den Systemdaten können Sie angegeben, ob Hakenlängen für neu erstellte Biegeformen standardmäßig auf halbe oder ganze Zentimeter gerundet werden sollen. Die Angabe wirkt sich selbstverständlich auch auf die Gesamtlängen in der Biegeliste aus.

Zusätzliche Informationen bei mechanischen Verbindungen

Beim Erzeugen von Bewehrungsanschlüssen mit Muffen oder Gewinden vom Typ LENTON, GEWI, FLIMU usw. kann die Auszugsform in einem neuen Dialog um freie Texte ­ergänzt werden, wie z. B. Teilenummern. Damit können Sie sicherstellen, dass im Biegebetrieb und auf der Baustelle die richtigen Informationen zu dem Anschluss zugeordnet und die Längen richtig geplant werden.

Weitere Neuerungen

Hinzufügen und Löschen von Tabellentexten

Tabellentexte bieten Ihnen eine einfache Möglichkeit, einem statischen Positionskreis weitere Informationen zuzuordnen. Die Texte können in Tabellenform zusammengefasst und in der Zeichnung abgelegt werden. Mit Tabellentexten stellen Sie wichtige Positionsdetails übersichtlich auf Ihrem Plan dar.

In der Tabelle [PosKre | ändern | alle] verwalten Sie künftig Tabellentexte zentral in einer Dialogoberfläche. Sie können zusätzlich zur bekannten Bearbeitungsfunktion Tabellentexte löschen oder auch zu Positionen hinzufügen, denen vorher mit [TabTxt] kein Tabellentext zugewiesen worden war. Dadurch lassen sich Tabellentexte deutlich einfacher bearbeiten und Sie arbeiten noch strukturierter und effizienter.

„So wie“-Funktion in [FenÄnd]

Die “So wie”-Funktion zur Übernahme von Elementattributen ist nun in [Konst 1 | FenÄnd] verfügbar. Übernehmen Sie schnell und komfortabel Linien-, Kreis- oder Textattribute.

„So wie“-Funktion bei der Bewehrungsverlegung

Die Bewehrungsplanung kann sehr kompliziert sein und manchmal muss es einfach schnell gehen. Übernehmen Sie bei der Bewehrungsverlegung und bei der Erstellung einer Biegeform komfortabel Stückzahl- und Durchmesserangaben aus vorhandenen Verlegungen.

Ausgabe digitaler Biegedaten im BVBS 3.0-Format

Die Stahllisten-Funktion unterstützt nun die Ausgabe der Biegeliste im BVBS 3.0-Format. Das BVBS 3.0-Format ist ein standardisierter Dateityp für den digitalen Austausch von Bewehrungsdaten mit Biegebetrieben und ermöglicht die direkte Datenverarbeitung durch Biegemaschinen. Die Verwendung digitaler Biegeanweisungen spart Zeit und schließt Fehlerquellen auf zeitgemäße Art.

Verschieben von Notizen

Wichtige Informationen auf dem Plan dürfen bei Änderungen nicht verloren gehen. Verschieben, drehen und spiegeln Sie daher Bauteile gemeinsam mit den zugeordneten und eingeblendeten Notizen.

In den Funktionen [Konst 1 | Versch] und [Konst 2 | Drehen/Spiege] werden bei der Rahmenauswahl Notizen mitselektiert und bearbeitet. So stellen Sie sicher, dass die Zuordnungen zu den Zeichenelementen jederzeit erhalten bleiben. Damit gehört das nachträgliche, manuelle Verschieben der Notizen der Vergangenheit an.

Berücksichtigung von Makrotexten bei Textänderung

Makrotexte eignen sich ideal, wenn Sie einen Text als Variable in der Zeichnung absetzen möchten. Sie definieren eine Variable und ISBCAD ersetzt diese automatisch mit dem zugeordneten Text auf der gesamten Zeichnung. Zur besseren Bearbeitung wird jetzt zwischen „normalen“ Texten und Makrotexten unterschieden.

Wenn Sie mit [Konst 1 | Texte | ändern] einen Text anklicken und es sich um einen Makrotext handelt, wird nun direkt die Makrotexttabelle geöffnet. Dadurch müssen Sie nicht die Funktion wechseln und das Bearbeiten von Makrotexten ist einfacher und schneller als bisher.

Bewehrungsinformationen in der unteren Menüleiste

Ein schneller und unkomplizierter Zugriff auf Bewehrungsdaten ist ein entscheidender Faktor für effiziente Planungsprozesse. Neben der Möglichkeit, eine Tastenkombination zu vergeben, um den Informationsdialog für verlegte Bewehrung [Formst/Formma | BiForm | Info] zu öffnen, genügt in ISBCAD 2021 ein Klick in der unteren Menüleiste. Der Informationsdialog kann durchgängig geöffnet bleiben, z. B. auf einem zweiten Bildschirm.

Neue Ergänzungstexte bei der Fächerpositionierung

Mit der Fächerpositionierung können Sie die Beschriftungen für mehrere Verlegungen zu einer Bewehrungsbeschriftung zusammenführen. Neben den bekannten Ergänzungstexten wird nun auch die Summe der angeklickten Verlegungen in der Textauswahl angeboten. Eine nachträgliche manuelle Bearbeitung ist somit nicht mehr notwendig.


ISBCAD 2021 ist geeignet für Microsoft Windows 10 (ab dem Funktionsupdate Version 1903) und Microsoft Windows 8.1 jeweils in der 64-Bit-Version.

Systemvoraussetzungen für ISBCAD 2021